Schießstandregeln

Bei allen Schießen am Schießstand bitte beachten:

Auf unserem Wurfscheibenstand darf nur mit Weicheisenschroten geschossen werden. Die Schrotgröße darf hierbei bis 2,5 mm betragen.Für das Preisschießen darf die Schrotladung 28 g und die Hülsenlänge 70 mm nicht überschreiten.
Auf dem Kipphasenstand ist nur Bleischrot bis zu einer Größe von 2,5 mm zulässig. Die Schrotladung darf 36 g und die Hülsenlänge 70 mm nicht überschreiten.

Allgemeine Regelungen und Information

1.  Die Schießordnung am Stand ist zu befolgen. Für alle in diesem Schießprogramm nicht aufgeführten Regeln wird die DJV-Vorschrift als Anlehnung herangezogen.

2.  Jeder Teilnehmer muss ausreichend versichert sein. Bei Bedarf kann eine Tageshaftpflichtversicherung auf dem Schießstand abgeschlossen werden.

3.  Blei- und Stahlschrot, sowie Kugelmunition im Kaliber .222 Rem und .308 Win kann in Verbindung mit Startkarten auf dem Schießstand erworben werden.

Erstellt am 20.02.2014
Zurück zur Übersicht