Aktuell

Wild fachgerecht zerwirken und versorgen

13.09.2021



Metzgermeister Heinz Mack wird Gebrauchsmesser für verschiedene Zwecke vorstellen, außerdem wird er auf das richtige Schärfen von Jagdmessern eingehen. Neben dem Thema Hygiene wird das Häuten des Wildes mit der entsprechenden Messerführung ebenso erläutert wie das Auslösen der Teilstücke sowie die portionsgerechte Zerlegung in küchenfertige Stücke.
Lebensmittelkosten von ca. EUR 11,00 werden direkt mit dem Kursleiter abgerechnet.

Samstag, 16. Oktober 2021, 10:00 bis 13:00 Uhr
Geschwister-Scholl-Schule, Schulküche
EUR 17,50 (bei 7 bis 12 Personen)
Stadtverwaltung Crailsheim
Ressort Soziales & Kultur
Volkshochschule
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim

Telefon +49 7951 403-3814
sabine.untheim@crailsheim.de
www.vhs-crailsheim.de

mehr

Newsletter über aktuelle Dinge rund um die Jägervereinigung !

11.05.2021

Liebe Mitglieder,
fehlende Hegeringversammlungen, die erneut verschobene Hauptversammlung und auch der geschlossene Schießstand führten dazu, dass Informationen nur sporadisch an die Mitglieder kommuniziert wurden. Die Vorstandschaft plant deshalb, wie auch im letzten Rundschreiben angekündigt, einen unkomplizierten Weg der Kommunikation anzubieten. Wir wollen Euch künftig mit einem Newsletter über aktuelles rund um die Jägervereinigung, den Schießstand, und die aktuelle Lage und sich ständig ändernde Situationen so gut wie möglich informieren. Der traditionelle Postweg ist zu lang und auf Dauer auch zu kostenintensiv. Über diesen Weg wollen wir Sie künftig über die laufenden Geschäfte der KJV, neues aus der Jagdpolitik und interessante Termine und Veranstaltungen informieren. Aktuelles aus den Revieren und Tipps rund um die Jagd runden den Newsletter ab.Gerne dürfen Sie Ihre Themen an die Vorstandschaft weiterleiten um diese im Newsletter zu platzieren. Um den Newsletter zu erhalten ist es dringend erforderlich, eine vollständige E Mail Datenbank zu haben. Sofern noch nicht schon getan, senden Sie bitte Ihre E Mailadresse an den Schriftführer Jschulzcr@googlemail.com oder die KJM/in. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, bitte eine kurze Mail an die Vorstandschaft. Wir nehmen Sie dann von der Liste. Auf unserer Webseite wird der Newsletter ebenfalls veröffentlicht.

mehr

Jägerprüfung bestanden!

04.08.2020

Am 18.07.2020 haben im forstlichen Stützpunkt Sixenhof bei Bergbronn, 23 Prüflinge des Vorbereitungskurses zur Jägerprüfung, unter Leitung von Karl...

mehr

Verwaltungsvorschrift zur Förderung der Schwarzwildbejagung in Baden-Württemberg

20.11.2019

Neue Fördermöglichkeiten zur Unterstützung der Jägerschaft bei einer effektiven Schwarzwildbejagung sind die Inhalte der aktuellen Verwaltungsvorschrift. Diese sollen die Jägerinnen und Jäger bei der Schwarzwildjagd finanziell unterstützen und im Bereich der Wildbretvermarktung mehr Sicherheit und Kontinuität bringen.

mehr

Nachweis von Tularämie bei einem Feldhasen im Landkreis Schwäbisch Hall

Wie uns das CVUA Fellbach heute mitgeteilt hat, ist bei einem verendetem Feldhasen aus dem Jagdrevier Oberrot Tularämie festgestellt worden. Die Tularämie (Hasenpest) ist eine Infektionskrankheit hervorgerufen durch Francisella (F.) tularensis.
Da der Erreger auch für den Menschen gefährlich ist (Zoonose), ist beim Umgang mit möglicherweise infizierten Feldhasen besondere Vorsicht geboten.

mehr

Wildackersamen

kürzlich haben wir eine neue Website online gestellt, die Interessierten zahlreiche nützliche Informationen zum Anlegen und Pflegen von Wildäckern und Wildwiesen bietet:



www.wildackersaaten.de



In diesem Zusammenhang haben wir ebenfalls einen Onlineshop eingerichtet:



http://nebelungshop.de/



Hier können unsere bekannten Wildackerprodukte der Marke Hegemeister Kiepenkerl sowie ausgewählte Blumenmischungen direkt von Nebelung bestellt werden.



Finden Sie unsere beiden Websites ansprechend? Dann freuen wir uns, wenn Sie auf diese von Ihrer Website aus verweisen würden. Ebenso würden wir uns freuen, wenn Sie uns an die Hegeringe weiterempfehlen würden.

Für das entgegengebrachte Interesse und Ihre Mühe danken wir Ihnen herzlich im Voraus.

mehr